geschichte.transnational

Fachforum zur Geschichte des kulturellen Transfers und der transnationalen Verflechtungen in Europa und der Welt

[deutsch] [english] [français]

 
Geschichte.transnational
Anmeldung
Chancen
Forum
Projektankündigungen
Rezensionen
Tagungsberichte
Termine
Websites
Zeitschriftenschau
Impressum
Sitemap

Zurück 11 / 38 Websites  Übersicht

Weiter

Themenportal "Europäische Geschichte" (18.-21. Jh.): Newsletter 10/2009

30.09.2009 Siegrist, Hannes - Universität Leipzig <siegristrz.uni-leipzig.de>
Druckversion
Beitrag versenden

Liebe Leserinnen und Leser von H-Soz-u-Kult,

nachfolgend finden Sie eine Aufstellung der im September 2009 neu ins Themenportal Europäische Geschichte eingestellten Artikel, Essays, Materialen und Quellenauszüge.

Essays und Artikel:

Lang, Heinrich: Krieg zwischen Gewaltmonopol, Privatisierung und Kommerz. Niccolò Machiavelli oder die Rückkehr der Condottieri
Abstract:
Niccolò Machiavelli gilt als kühl argumentierender Begründer politischer Rationalität, die zweckorientiert und ohne moralische Schranken operiert. Ein skrupellos nach Macht strebender Herrscher erscheint insofern als ideale Ausgeburt des Machiavellismus. Daher sind wir es gewohnt, Machiavelli durch die Brille der polarisierten Rezeption seines "Fürsten" zu sehen, also in schroffer Ablehnung eines Anti-Machiavel, in Anerkennung seines politikwissenschaftlichen Realismus oder in Seminaren für Manager. Aber die kritische Lektüre des Textes selbst, bei der wir den "Fürsten" in seinen historischen Kontext einfügen, zeigt Niccolò Machiavelli nicht nur in anderem Licht. Vielmehr eröffnet sie dann auch die Möglichkeit des diachronen Vergleichs von gegenläufigen Entwicklungen, die wir einerseits der Vormoderne, andererseits der Postmoderne zuschreiben. .
In: Themenportal Europäische Geschichte (2009), URL: <www.europa.clio-online.de/2009/Article=382>.

Winter, Jay: The Universal Declaration of Human Rights
Abstract:
The General Assembly of the United Nations approved the Universal Declaration of Human Rights on 10 December 1948. This document reflected a very widely shared sense of revulsion at the crimes committed by the Hitler state in its period in power from 1933-45. Without the Second World War, this document would never have been drafted, let alone approved by communist and non-communist countries alike. This non-binding statement of principles set in motion other measures which established legal sanctions for human rights violations by states. Regional conventions on human rights were signed in Europe, Latin America and Africa. In 1966, the United Nations agreed two covenants on human rights, one on social and economic rights and a second on civil and political rights. Ten years later these came into force as instruments of international law. .
In: Themenportal Europäische Geschichte (2009), URL: <www.europa.clio-online.de/2009/Article=380>.

Materialien und Quellenauszüge:

Machiavelli, Niccolò: Von den Heeresarten und vom Söldnerwesen (1513). In: Themenportal Europäische Geschichte (2009), URL: <www.europa.clio-online.de/2009/Article=383>.

The Universal Declaration of Human Rights (1948). In: Themenportal Europäische Geschichte (2009), URL: <www.europa.clio-online.de/2009/Article=381>.

Das Themenportal Europäische Geschichte veröffentlicht seit 2006 unter der Adresse <www.europa.clio-online.de> Materialien (Textdokumente, Statistiken, Bilder und Karten), Darstellungen und Debatten zur Geschichte Europas und der Europäer/innen vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Nutzerinnnen und Nutzer, die gerne mit eigenen Beiträgen mitwirken möchten, werden um Vorschläge gebeten. Schreiben Sie bitte an die Redaktion <clio.europa-redaktiongeschichte.hu-berlin.de>. Über die Auswahl und Annahme von Beiträgen entscheidet das Herausgeberkollegium aufgrund eines unkomplizierten Evaluationsverfahrens. Weitere Informationen zur Zielstellung und Konzeption des Projektes finden Sie auf den Webseiten des Projektes.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Hannes Siegrist (Leipzig), Sprecher des Herausgeberkollegiums

Prof. Dr. Ewald Frie (Tübingen) - Prof. Dr. Madeleine Herren (Heidelberg) - Dr. Rüdiger Hohls (Berlin) - Prof. Dr. Konrad Jarausch (Potsdam, Chapel Hill) - Prof. Dr. Hartmut Kaelble (Berlin) - Prof. Dr. Matthias Middell (Leipzig) - Prof. Dr. Alexander Nützenadel (Frankfurt/Oder) - Dr. Iris Schröder (Berlin) - Prof. Dr. Stefan Troebst (Leipzig) - Prof. Dr. Jakob Vogel (Köln) - Prof. Dr. Michael Wildt (Berlin)

Kontakt:Kontakt:
Redaktion
Clio-online / Themenportal Europäische Geschichte
Humboldt-Universität zu Berlin
Philosophische Fakultät I
Institut für Geschichtswissenschaften
Unter den Linden 6
D-10099 Berlin

Tel.: (030) 2093 2492
Fax: (030) 2093 2544

Email: clio.europa-redaktiongeschichte.hu-berlin.de

URL:Themenportal Europäische Geschichte
Typ:Preprints, Berichte und Working Papers
Land:Germany
Sprache:German
English
Klassifikation:Regionaler Schwerpunkt: Europa
Epochale Zuordnung: Neuere Geschichte (1789-1914), 20. Jahrhundert, Zeitgeschichte (1945-)
Thematischer Schwerpunkt: Mikro-, Lokal- oder Alltagsgeschichte, Vergleichende Geschichte, Kultur, Kulturgeschichte und -wissenschaft, Mentalitätsgeschichte, Politik, Politikgeschichte und -wissenschaft, Europäische Integration / Integrationsgeschichte, Recht, Sozialgeschichte und -wissenschaften, Wirtschaftsgeschichte und -wissenschaften, Wissenschaft
URL zur Zitation
dieses Beitrages:
http://geschichte-transnational.clio-online.net/websites/id=397

Zurück 11 / 38 Websites  Übersicht

Weiter


suchen